Alle Beiträge von Karl-Heinz

„Tag der Daheimgebliebenen“ – 27.07.2019

Ein Traumfrühstück in der Sommerpause…

Nach langem Stillstand durch die Sommerpause, war es dann wieder so weit. Endlich trifft sich der Chor zu einem Frühstück, welche als zweite Auflage des neu gestaltetem „Tag der Daheimgebliebenen“ von 22 Freunden des Gesangs wahrgenommen wurde. Nach erfolgreicher Generalprobe im Jahr 2018 entschloss sich der Vorstand auch in diesem Jahr und in den nächsten Jahren den „TdD“ als Sommer-Frühstück zu gestalten. Ein Lob geht an dieser Stelle an das O-Team, welche sich um eine passende Bewirtung kümmerten und die Einladung zum „Singholino’s“ aussprachen. Hier empfing uns das Personal herzlich und hatte ein reichhaltiges Frühstückbuffet aufgestellt. Es blieben keine Wünsche übrig, denn es war von allem reichlich da. Die gesellige Runde meinte beim Abschied: „Leider verging die Zeit viel zu schnell, wir freuen uns schon auf unser Wiedersehen zur Probe im August“.

Sommerkonzert – Musikmuschel Bad Eilsen – 30.06.2019

Sommer, Sonne, Musikmuschel und die Chorgemeinschaft

Ruhe, blühende Blumen und eine frische Brise an den Wasserkaskaden sowie leichte Stimmungsmusik von der Chorgemeinschaft erfreuten am heutigen Tag die Kurgäste im Kurpark Bad Eilsen, welche die Schattenplätze rings um die Musikmuschel als begehrten Standort wählten. Trotz der heißen Temperaturen stand die Chorgemeinschaft in der Muschel und ließ durchtränkt von Schweißtropfen ihre Lieder erklingen. Bei dem einen oder anderen Gast hörte man die Internationale Sprache des Gesanges beim leisen Mitsingen. Welche internationale Sprache?

Lied: Schuld sind deine himmelblauen Augen
Internationale Sprache Gesang: La La La-La La-La-La-La La-La

 

Grillnachmittag mit Konzert Chorgemeinschaft Stadthagen – 18.06.2019

Liebe Menschen, eine herzliche Begrüßung, ein gut gelaunter Chorleiter und viel Sonnenschein

Man kann es gar nicht mehr sagen wie oft wir im Kreisaltenzentrum Stadthagen zum Grillnachmittag eingeladen wurden. Doch diesmal gab es für uns eine Überraschung. Schwester Gudrun empfängt den Chor und stellte uns den Bewohnern des Hauses vor, obwohl Schwester Gudrun schon seit einiger Zeit im wohlverdienten Ruhestand ist. Herzlich und mit viel Applaus begann der Einzug des Chores und dieser ließ sich nicht lange bitten. Viele bekannte Lieder zum Schunkeln und Mitsingen brachten den Bewohner die Erinnerung an ihre Jugendzeit zurück. Wieder hatte unser Chorleiter das richtige Gespür bei der Auswahl der Lieder. Zum Schluss verabschiedete Schwester Gudrun den Chor und übergab den „Staffelstab“ an Anja Stephan, die für die Festlichkeiten/Feierlichkeiten zuständig ist. Ohne langes Zögern gab der Chor dann dem Ruf der Zugabe nach und sang zum Schluss „Bel Ami“ und „Bei mir bist du schön“. Der Applaus war gewaltig und die Stimmung auch. Frau Stephan lud den Chor zu einem Imbiss aus der Grillküche und zu kühlen Getränken ein, welche gerne vom Chor angenommen wurden.

Frühkonzert – Weser Land Klink Bad Hopfenberg – 02.06.2019

Ein Chorleiter …ein Chor…und Kurgäste

Auch in diesem Jahr bewieß unser Chor bei seinem Auftritt in der Weser-Land-Klinik seine Klasse. Trotz vieler fehlenden Singstimmen in den einzelnen Stimmlagen, hat der Chor den Aufritt gut überstanden. Unser Chorleiter hatte alle Sänger im Gehör, half seiner Sängerschaft mit Gestik und Mimik. In der großen Mehrzweckhalle kam sich der Chor und die leider wenigen Zuhörer etwas verloren vor. Wolfgangs Ansage mit leichten Sprüchen rundete das Programm ab und half zur Auflockerung der Gäste.

Maifest – Marktplatz Stadthagen 17.05.2019

Stadthagen singt…..

Der Auftakt zum Maifest mit dem berühmten BINGO,  vorgestellt vom BINGO – Bär Michael Thürnau, war auch gleichzeitig der Auftakt zum diesjährigen „Stadthagen singt“. Dieter Esse vom Männergesangverein Stadthagen lud ein zum Mitsingen. Besonderer Anlass in diesem Jahr: der 170 –jährige Geburtstag des MGV. Acht befreundete Chöre kamen  und sangen ihre Lieder und gratulierten dem MGV. Auch wir von der Chorgemeinschaft nahmen diesen Anlass auf und brachten einige Lieder wie „ Blue Hawaii“, Tritsch, Tratsch Polka“, „Schau in meine  Augen“ und „Spiel mir eine alte Melodie“ mit. Als Zugabe ließen wir dann noch ein Medley –  „Foxtrott Oldies“ erklingen. Dank des stark anhaltenden Applaus und dem Mitsingen (beim Foxtrott Oldies, mit vielen berühmten Liedern) der Chöre und bei Gesprächen mit vielen ermunternden Worten werden wir unseren jetzigen Musikstil weiter verfolgen.

Adventskonzert Weserland Klinik Bad Hopfenberg – 16.12.2018

Weihnacht wie bist du schön…
… so klingt es in einem unserer dargebotenen Lieder.               Zur Advents-     /  Weihnachtszeit traf sich die Chorgemeinschaft in der Weserland Klinik um ihr diesjähriges Adventskonzert zu geben. Herzlich wurden wir von Frau van Loom begrüßt und vorgestellt. Mit unseren Liedern aus Regionen verschiedener Länder ließen sich die Zuhörer in der gut besuchten Mehrzweckhalle auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen.

Volkstrauertag – 18.11.2018

Auch in diesem Jahr sang  die Chorgemeinschaft  bei der Gedenkfeier  zum  Volkstrauertag auf dem St. Martini Friedhof in Stadthagen .  Teilnehmer verschiedener Stadthäger Vereine waren anwesend  und horchten den Reden von  Bürgermeister  und dem Pastor der St. Martini Kirche bei der Kranzniederlegung.
Die Gesichter der Gefallenen kennt keiner mehr, nur die Namen sind geblieben.

 

 

Chorfreizeit BINGO – 16.11.2018

BINGO – beliebtes Spiel in der nass- kalten Herbstzeit

Wie in jedem Jahr hat der Vorstand seine Mitglieder ins Sportheim Nienstädt zu einem Bingo-Abend eingeladen. Dank den Sponsoren, war auch in diesem Jahr eine reiche Auswahl an Preisen vorhanden. Mal leise, mal laut wurde von den einzelnen Gewinnern das Wort B-B-B ingo gerufen. Trotz vieler fehlerhafter Bingo-Rufe hat unser „Master of ceremonies“ die Übersicht behalten. Zum Ende der Veranstaltung hatte auch unsere Wirtin dann die Zeit sich an zwei Runden zu beteiligen und das Glück war ihr holt. Doch wie es üblich ist bei der Chorgemeinschaft, geht nie einer ohne einen Preis nach Hause. Diesmal hatte der Vorstand für jeden Mitspieler eine Tragetasche so wie den Kugelschreiber – der  die Kreuze auf den Spielzettel  brachte  – als Trostpreis bereit.

 

Ein Nachmittag in der Hämelschenburg – 22.09.2018

18 Chormitglieder machten sich auf dem Weg um an der vom Organisationteam ausgearbeiteten Tagestour, Besichtigung Hämelschenburg,  teilzunehmen.  Das Rittergut Hämelschenburg befindet sich seit 1437 im Besitz der von Klemke. In einer ca. 50 minütigen Führung durch eines der schönsten und bedeutensten Renaissanceanlagen Deutschlands erzählte uns die Gästeführerin die historischen Geschichten über die Persönlichkeiten die die Hämelschenburg in über 550 Jahren prägten. Besonders erstaunt waren alle, als man uns den Bau einer Pyramide zeigte. Der damalige Schlossherr lies sie als Zeichen seiner Liebe zu seiner Frau  Frederike von Meding erbauen. Leider hat sie, bedingt durch ihre schwere Krankheit, die Fertigstellung nicht mehr erlebt. Nach diesen geschichtlichen Episoden über die Hämelschenburg ging es ins Schlosscafè, wo bei Kaffee und Kuchen Gespräche über die Eindrücke der Besichtigung ein Thema war.

Zum Abschluss fand man sich in gemütlicher Runde im Singolino`s  bei Pizza, Pasta und mehr ein.

DRK Tagespflege Stadthagen – 18.08.2018

Beim ersten Auftritt der Chorgemeinschaft in den Räumen der Tagesstätte des DRK Stadthagen spielten die Chorlieder eine große Rolle. Nach herzlicher Begrüßung der Leiterin, ließ die CG die musikalische Sprache der Chormusik erklingen. In der Auswahl der mitgebrachten Lieder, zeigte die CG ein glückliches Händchen. Dies wurde von vielen  Gästen durch klatschen, mitsingen, schunkeln und mit Beifall honoriert. Leider machte die Hitze in dem Aufenthaltsraum den Zuhören und auch den Sängern der Chorgemeinschaft zu schaffen. In der kurzen Pause wurden die Singstimmen bei einem kühlen Getränk neu aktiviert und kurzerhand ein Stellplatzwechsel innerhalb der CG durchgeführt. Somit konnte die CG ihr Programm weiterhin präsentieren. Die ca. 50  Gästen des Hauses haben mit ihren Applaus der CG das Gefühl einer spitzen Darstellung gegeben.