Alle Beiträge von Karl-Heinz

Singen hält jung und fit! – Oktober 2017

Was unsere Chorsänger schon lange wissen, gilt mittlerweile als wissenschaftlich erwiesen: Singen tut nicht nur der Seele, sondern auch dem Körper gut.

Als bestes Beispiel ist unsere aktive Sangesschwester Brigitte, die in diesem Monat ihren 90.ten Geburtstag gefeiert hat. Sie ist kein Jungspund mehr, aber sie ist immer noch fidel und trifft ihre Stimmlage Sopran. Am Probeabend durften wir unsere Glückwünsche bei einem kleinen Essen übermitteln. Natürlich durfte auch nicht das Wunschlied an diesem Tag vergessen werden, welches sich Brigitte zu ihrem Ehrentag wünschte.

Brigitte und ihr Partner Rudi, auch er hat die 90 hinter sich, sind der Garant dafür, dass das Singen einen fit und jung hält. Ihr Credo lautet: „Trällern im Haus, Auto oder in der freien Natur hält frisch und macht Laune.

Maifest 19.05.2017

Stadthäger Maifest 2017 – Stadthagen singt.

Der Marktplatz in Stadthagen war trotz schlechtem Wetter gut besucht und man merkte, dass für die Zuhörer der Auftakt zum Maifest 2017 mit einem großen Chor-Festival gut ankam. Unter dem Motto „Stadthagen singt“ begrüßten die Organisatoren die Acht teilnehmenden Chöre. Auch wir von der Chorgemeinschaft Stadthagen hatten sechs Lieder aus der Schlagerszene der 50er, 60er, 70er und  80er Jahre dabei, welche von namhaften Künstlern wie Udo Jürgens, Rex Gildo, Catarina Valente und anderen zu Kulthits wurden.  Mit den „Tulpen aus Amsterdam“, „Tanzten wir in den Morgen“ und mit dem Potpourri „Marina/Sag mir quando“ genossen wir den „Griechischen Wein“ bevor die “Roten Lippen soll man küssen“ erklangen. Wir bedanken uns beim Publikum die bei unsern Liedern uns mit Beifall, Schunkeln und Mitgesang begleiteten.

Beteiligung „Schaumburger Regionalschau 2017“, 05.07.2017

„Die Chorgemeinschaft Stadthagen sorgt für Stimmung im Gastrozelt“
Dieser Satz wurde als Pressenotiz auf der Internetseite Rubrik „Schaumburger Regionalschau“ der Schaumburger Nachrichten gefunden. Die Chorgemeinschaft Stadthagen sagt „DANKE“ an das Publikum sowie an die Schaumburger Nachrichten, die uns mit Applaus, fröhlichen mitschunkeln und der guten Pressenotiz zu unserem Auftritt bei der größten Messeveranstaltung der „Schaumburger Regionalschau 2017“ begleiteten.

Weihnachtsfeier – 17.12.2016

Wieder geht ein Jahr…

Wieder geht ein Jahr zu Ende,
Zeit sich zu besinnen,
doch auch um nach vorn zu schaun,
was wird das neue Jahr uns bringen?

Die Zeit ist schnell vergangen,
dankbar schaut man am Ende zurück.
Es gab schöne Stunden mit Freunden,
daran denkt man mit Lächeln im Blick.

Doch leider gabs manch Trauertage,
auch die bleiben im Herzen drin,
denn alles, was das Jahr uns brachte,
es hatte seinen tiefen Sinn.

© Maria Kindermann

…und wieder geht ein erfolgreiches Jahr der Chorgemeinschaft zu Ende…
Das o.a. Gedicht bezeichnet nicht nur das Leben allgemein sondern passt auch auf unsere Chorgemeinschaft. Das O-Team der Chorgemeinschaft veranstaltete in diesem Jahr unsere Weihnachtsfeier mit einer Überraschung, die sie bis zu unserer Weihnachtsfeier geheim hielt. Es wurde vor dem Kaffeetrinken weihnachtliche Lieder vom Plattenteller und Stücke aus unserem diesjährigen Kirchenkonzert vorgespielt. Zwischendurch hörte man Gedichte und kleinere Vorträge. Nach einem kleinen Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr mit den gut 17 Konzerten, über 30 Probetagen und 5 Veranstaltungen fing dann die Kuchen- und Kaffeezeit an. Nach dem Kaffeetrinken konnten sich alle Teilnehmer an einer kleinen Scherztombola beteiligen, wo kleine Preise verteilt wurden. Der lustige Quiz-Witz liegt in den Preisen, die alle klangvolle Namen hatten, aber sich dann als ganz was anderes herausstellten. Zum Beispiel die eine Woche Schönheitsfarm, gleich einer Seife oder der Feldstecher der sich als Kinderschaufel darstellt. So wurde auch die Schreibmaschine mit automatischer Korrektureinrichtung (Bleistift mit Radiergummi) vorgestellt. Natürlich wurden die vielen Präsente schön geheim gehalten, um den Gesicht-Effekt beim Erhalten zur Belustigung aller zu erhaschen. Zum Schluss gab es dann noch eine Versteigerung der restlichen Präsente aus der Scherztombola.
…und wieder geht ein Jahr zu Ende und man freut sich aufs nächste Jahr um gemeinsam neue Lieder einzustudieren…

Adventskonzert im Kreisaltenzentrum Stadthagen – 13.12.2016

Ein stimmungsvolles Adventskonzert gab die Chorgemeinschaft im Kreisaltenzentrum Stadthagen. Liebevoll begrüßte Schwester Gudrun den Chor. Der Chor selber hat mit seinen Liedern die Bewohner auf eine winterliche, musikalische Adventsreise in viele Regionen Europas mitgenommen. Mit Liedern wie: ”Auf, auf, ihr Hirten alle” aus dem Burgenland, ”O Jubel, o Freud” aus der Steiermark oder die alte Volksweise aus Spanien ”O Messias, komm” waren dies nur ein kleiner Teil der Lieder die vorgetragen wurden. Zwischen den neuen Liedern gab es dann auch bekanntere weihnachtliche Lieder zum Mitsingen, wovon alle regen Gebrauch machten. Was auch nicht fehlen durfte war ein kurzes Weihnachtsgedicht. Nach reichlich und lautem Beifall verabschiedete sich die Chorgemeinschaft in ihre Winterpause. Doch bevor es nach Hause ging lud Schwester Gudrun im Namen der Heimleitung den Chor zu einem kleinen Weihnachtsumtrunk in ihren Räumlichkeiten ein. Unser Chor bedankte sich und überreichte Schwester Gudrun ein kleines Gastgeschenk. Eine Kerze die sinnbildlich die vier Kerzen zum Advent „Hoffnung“, „Frieden“, „Liebe“ und „Glauben“ vereint.

Adventskonzert im Alten und Pflegeheim „Gümmerscher Hof“ Lindhorst – 06.12.2016

Auf ihrer winterlichen Reise durch den Advent mit ihren über 20 Advents- und Weihnachtsliedern im Gepäck legte die Chorgemeinschaft im Alten- und Pflegeheim ”Gümmerscher Hof” einen Stopp ein. Obwohl der Chorleiter erkrankte, wollten es sich die Sänger und Sängerinnen nicht nehmen lassen den Bewohnern etwas Adventsstimmung zu vermitteln. Kurzerhand wurde das Programm des Adventskonzertes geändert, in dem man die Bewohner zum Mitmachen animierte. Da der Gümmerscher Hof einen eigenen Heimchor aus Bewohnern des Hauses hat, haben sich viele von ihnen am gemeinsamen Gesang beteiligt. Klangvoll hallte es als die Lieder ”Fröhliche Weihnacht überall”, ”O du fröhliche”, ”Süßer die Glocken nie klingen” und viele andere gesungen wurden. Als kleines Schmankerl wurde auch das Gedicht ”Gefroren hat es heuer” wohlwollend von den Heimbewohnern aufgenommen, wobei sich einige ältere an ihre Kindheit zurück versetzt fühlten da sie dieses Gedicht als Kind lernen mussten. Dies zeigten sie dadurch, dass sie bei vielen Passagen des Gedichtes mitgesprochen haben.

Konzert zum Advent 04.12.2016 St. Joseph Kirche Stadthagen

Stellprobe 29.11.2016

Aufrecht stehen und den Mund aufmachen beim Singen, dieses waren die ersten Worte unseres Chorleiters Vasile Wille-Munteanu.  Dienstag 29.11.2016 – um 19 Uhr begann die Generalprobe für unser Adventskonzert. Alles hörte auf das Kommando des Chorleiters. Auf der vordersten Stufe tummelten sich die Singstimmen „Alt“; „Tenor“ und „Sopran“. Unruhe herrschte bei den dahinter stehenden Chormitgliedern, es hieß: der Chorleiter sei schlecht zu sehen. Kurzerhand wurde das Klavier weiter zur Mitte gerückt damit alle den wichtigen Einsatz vom Chorleiter sehen konnten. Nach vielen hin und her wurden dann doch noch die Lieder angesungen und man merkte es an den angespannten Gesichtern das sich  jeder stark konzentrierte. Der Volksmund sagt ja „dass die Generalprobe schief gehen muss, damit der eigentliche Auftritt klappt.“

Konzert zum Advent St. Joseph Kirche Stadthagen 04.12.2016

Wenn die ersten Zeichen des Herbstes in bunten Farben auftauchen, dann weiß man, es ist bald wieder soweit. Dann beginnt die friedlich stille Zeit, die uns bringen soll der Advent.

Beim Festkonzert in der gut gefüllten St. Joseph- Kirche Stadthagen erlebten die Zuhörer ein klangvolles Adventskonzert mit Liedern „O Messias, komm“, „Unsere Kerzen können erleuchten“,  „Auf, auf, ihr Hirten alle“ und vielen anderen Liedern aus Regionen ganz Europas. Unsere Solosängerin Ursula Burkart und Solist Christian Schulte veredelten mit ihren Stimmen das Konzert. Doch es wurde nicht nur gesungen. In Vertretung des Pfarrer Uchtmann lasen Herr Krewer und Siglinde Hartmann das Weihnachtsgedicht zu Joh. 8,12 „Licht der Weihnacht“. Die musikalische Leitung hatte unser Chorleiter Vasile Wille-Munteanu und durch das Programm führte Hans-Joachim Krause.

Adventskonzert- Weserland Klinik Bad Hopfenberg – 27.11.2016

In den Vormittagsstunden des 27.11.2016 wurde die Mehrzweckhalle in der Weserland-Klinik zu einem Konzertsaal. Hier begrüßte Frau von Loom die Chorgemeinschaft Stadthagen herzlich zu ihrem ersten Adventskonzert in diesem Jahr. Die Chorgemeinschaft unter der Leitung von Vasile Wille-Munteanu zeigte an diesem Morgen, dass sich die vielen Übungsstunden  gelohnt haben. Mit Lieder wie „Auf, auf ihr Hirten alle“,  „O Jubel, o Freud“,  „Unsere Kerzen können erleuchten“ und anderen Advents- und Weihnachtsliedern entführten wir die Zuhörer in viele Regionen Europas. Ein Höhepunkt des Konzertes war das Geigensolo vom Chorleiter Vasile Wille-Munteanu.

Beteiligung Volkstrauertag – 13.11.2016

Volkstrauertag – Gedenken an Opfer von Krieg und Gewalt

Schüler der Oberstufe Schule am Schlosspark gestalteten die Gedenkzeremonie zum Volkstrauertag. Mit einfühlsamen Worten erinnerten sie an das Leid des Krieges und deren Gewaltherrschaft. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Chorgemeinschaft mit zwei Lieder „Schenk uns Frieden, Herr“ und „Du, o Herr, bist das Ziel meines Lebens“.

Spiele Abend 11.11.2016

B-B-BINGO
Auch in diesem Jahr war die interne BINGO-Veranstaltung der Chorgemeinschaft ein voller Erfolg. Dank gilt den vielen Sponsoren, die mit ihren Spenden hierzu beigetragen haben. Der Moderator des Abends war H.-J. Krause der mit seinem Team ein schnelles unkompliziertes  BINGO veranstaltete. In zwölf Spielrunden wurden auch 12 Preise verteilt. Denen die kein Spielglück hatten wurde ein Trostpreis ausgehändigt. Somit musste keiner der Teilnehmer mit leeren Händen nach Hause gehen.