Archiv der Kategorie: Uncategorized

„Tag der Daheimgebliebenen“ – 27.07.2019

Ein Traumfrühstück in der Sommerpause…

Nach langem Stillstand durch die Sommerpause, war es dann wieder so weit. Endlich trifft sich der Chor zu einem Frühstück, welche als zweite Auflage des neu gestaltetem „Tag der Daheimgebliebenen“ von 22 Freunden des Gesangs wahrgenommen wurde. Nach erfolgreicher Generalprobe im Jahr 2018 entschloss sich der Vorstand auch in diesem Jahr und in den nächsten Jahren den „TdD“ als Sommer-Frühstück zu gestalten. Ein Lob geht an dieser Stelle an das O-Team, welche sich um eine passende Bewirtung kümmerten und die Einladung zum „Singholino’s“ aussprachen. Hier empfing uns das Personal herzlich und hatte ein reichhaltiges Frühstückbuffet aufgestellt. Es blieben keine Wünsche übrig, denn es war von allem reichlich da. Die gesellige Runde meinte beim Abschied: „Leider verging die Zeit viel zu schnell, wir freuen uns schon auf unser Wiedersehen zur Probe im August“.

Sommerkonzert – Musikmuschel Bad Eilsen – 30.06.2019

Sommer, Sonne, Musikmuschel und die Chorgemeinschaft

Ruhe, blühende Blumen und eine frische Brise an den Wasserkaskaden sowie leichte Stimmungsmusik von der Chorgemeinschaft erfreuten am heutigen Tag die Kurgäste im Kurpark Bad Eilsen, welche die Schattenplätze rings um die Musikmuschel als begehrten Standort wählten. Trotz der heißen Temperaturen stand die Chorgemeinschaft in der Muschel und ließ durchtränkt von Schweißtropfen ihre Lieder erklingen. Bei dem einen oder anderen Gast hörte man die Internationale Sprache des Gesanges beim leisen Mitsingen. Welche internationale Sprache?

Lied: Schuld sind deine himmelblauen Augen
Internationale Sprache Gesang: La La La-La La-La-La-La La-La

 

Grillnachmittag mit Konzert Chorgemeinschaft Stadthagen – 18.06.2019

Liebe Menschen, eine herzliche Begrüßung, ein gut gelaunter Chorleiter und viel Sonnenschein

Man kann es gar nicht mehr sagen wie oft wir im Kreisaltenzentrum Stadthagen zum Grillnachmittag eingeladen wurden. Doch diesmal gab es für uns eine Überraschung. Schwester Gudrun empfängt den Chor und stellte uns den Bewohnern des Hauses vor, obwohl Schwester Gudrun schon seit einiger Zeit im wohlverdienten Ruhestand ist. Herzlich und mit viel Applaus begann der Einzug des Chores und dieser ließ sich nicht lange bitten. Viele bekannte Lieder zum Schunkeln und Mitsingen brachten den Bewohner die Erinnerung an ihre Jugendzeit zurück. Wieder hatte unser Chorleiter das richtige Gespür bei der Auswahl der Lieder. Zum Schluss verabschiedete Schwester Gudrun den Chor und übergab den „Staffelstab“ an Anja Stephan, die für die Festlichkeiten/Feierlichkeiten zuständig ist. Ohne langes Zögern gab der Chor dann dem Ruf der Zugabe nach und sang zum Schluss „Bel Ami“ und „Bei mir bist du schön“. Der Applaus war gewaltig und die Stimmung auch. Frau Stephan lud den Chor zu einem Imbiss aus der Grillküche und zu kühlen Getränken ein, welche gerne vom Chor angenommen wurden.

Senioren-Domizil Weserland Minden am 11. Juni 2019

Wo die Weser unter dem Kanal durch fließt …

ist Minden, eine Stadt, in der auch gerne gesungen wird. Das erlebten wir bei unserem ersten Konzert im Senioren-Domizil Weserland Minden. Freudig und erwartungsvoll wurden wir zahlreich von Musikbegeisterten empfangen. Ein abwechslungsreiches Programm hatten wir zusammengestellt und mitgebracht. Ohrwürmer wie z.B. „Capri-Fischer“, „Tanze mit mir in den Morgen“, „Griechischer Wein“, „Du hast Glück bei den Frau’n Bel Ami“ und „Bei mir bist du schön“ animierten zum Mitsingen. Die Begeisterung war groß und ohne Zugabe wurden wir nicht entlassen. Unsere „Foxtrott-Oldies“ waren der krönende Abschluss und es bestätigte sich wieder einmal: Singen macht Spaß – singen tut gut.

Frühkonzert – Weser Land Klink Bad Hopfenberg – 02.06.2019

Ein Chorleiter …ein Chor…und Kurgäste

Auch in diesem Jahr bewieß unser Chor bei seinem Auftritt in der Weser-Land-Klinik seine Klasse. Trotz vieler fehlenden Singstimmen in den einzelnen Stimmlagen, hat der Chor den Aufritt gut überstanden. Unser Chorleiter hatte alle Sänger im Gehör, half seiner Sängerschaft mit Gestik und Mimik. In der großen Mehrzweckhalle kam sich der Chor und die leider wenigen Zuhörer etwas verloren vor. Wolfgangs Ansage mit leichten Sprüchen rundete das Programm ab und half zur Auflockerung der Gäste.

Maifest – Marktplatz Stadthagen 17.05.2019

Stadthagen singt…..

Der Auftakt zum Maifest mit dem berühmten BINGO,  vorgestellt vom BINGO – Bär Michael Thürnau, war auch gleichzeitig der Auftakt zum diesjährigen „Stadthagen singt“. Dieter Esse vom Männergesangverein Stadthagen lud ein zum Mitsingen. Besonderer Anlass in diesem Jahr: der 170 –jährige Geburtstag des MGV. Acht befreundete Chöre kamen  und sangen ihre Lieder und gratulierten dem MGV. Auch wir von der Chorgemeinschaft nahmen diesen Anlass auf und brachten einige Lieder wie „ Blue Hawaii“, Tritsch, Tratsch Polka“, „Schau in meine  Augen“ und „Spiel mir eine alte Melodie“ mit. Als Zugabe ließen wir dann noch ein Medley –  „Foxtrott Oldies“ erklingen. Dank des stark anhaltenden Applaus und dem Mitsingen (beim Foxtrott Oldies, mit vielen berühmten Liedern) der Chöre und bei Gesprächen mit vielen ermunternden Worten werden wir unseren jetzigen Musikstil weiter verfolgen.

Frühlingskonzert – Weserland Klinik Bad Hopfenberg – 10.03.2019

Melodien zum Träumen….

Am Sonntagvormittag war es endlich soweit, die Chorgemeinschaft Stadthagen gab ihr erstes Konzert in diesem Jahr in der  Weserlandklinik Bad Hopfenberg, die den Chor zu einer  musikalischen Stunde erwartete. Frau van Loom begrüßte Sängerinnen, Sänger und Chorleiter Vasile Wille-Munteanu aufs Herzlichste und war ganz gespannt auf das Chorprogramm. Hierzu ist anzumerken, dass Frau van Loom eine ganz treue Zuhörerin ist. Nach Melodien wie u.a. „Spiel mir eine alte Melodie“, „Tritsch-Tratsch-Polka“ und „Blue Hawaii“ war es Zeit für eine kurze Erfrischungspause, danach ging es weiter mit „Schau in meine Augen“. Dieser Schlager ist ganz neu im Programm und hat die (Chor)- Bewährungsprobe bestanden. Weiter zu hören gab es auch noch „Schuld sind deine himmelblauen Augen“, „Spaniens Gitarren erklingen“, „Du hast Glück bei den Frau’n Bel Ami“ und „Bei mir bist du schön“ als Schlusslied. Diese bunte Mischung von Schlagerhits und Evergreens hat den Zuhörern gut gefallen und wird bei manch einem noch nachklingen.

Grünkohlessen am 16. Februar 2019

…wer schafft  braucht Kraft,

das dachten sich auch die Verantwortlichen der Chorgemeinschaft Stadthagen, und luden zu einem Grünkohlessen bei Marianne in die Sportgaststätte Schierbachstadion in Nienstädt ein. Es traf sich eine gutgelaunte Runde um gut zu schlemmen. Enttäuscht wurde niemand, denn leckerer Grünkohl mit den dazugehörigen Fleischbeilagen wurde reichlich aufgetischt und mit Genuss verzehrt – wohl zum letzten Mal an diesem Ort, schade.  Bei bester Stimmung saßen wir anschließend noch länger zusammen. Mit einer Träne im Auge bedankten und verabschiedeten wir uns von Marianne.

Mitgliederversammlung – 08.02.2019

Die kommissarische Vorsitzende Erika Bolte-Binz begrüßte die erschienenen Vereinsmitglieder im  Schützenhaus Stadthagen herzlich. Leider startete die Sitzung traurig, mit einer Schweigeminute wurde der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder und guten Freunde der Chorgemeinschaft gedacht. Der Verein wurde durch und mit ihnen sehr positiv geprägt und bleibende Erinnerungen für die Gemeinschaft geschaffen. Im Anschluss wurden die zahlreichen Tagesordnungspunkte „abgearbeitet“. Es folgten die Berichte mit den vielen erfolgreich absolvierten Veranstaltungen und Konzerten im letzten Jahr. Nach anschließender Verlesung des Kassenberichtes durch Kassenwartin Roswitha Blome beantragten die beiden Kassenprüfer Brigitte Niedringhaus und Karl-Heinz Hartmann die Entlastung des Gesamtvorstandes. Diese wurde einstimmig durch die Mitglieder erteilt. Für die Neuwahlen wählte die Versammlung als Wahlleiter Christian Schulte, der zügig die Neuwahlen durch Handaufheben durchführen konnte. Da es nur eine Bestätigung war, bleibt der Intervall für die Wahlen wie gehabt. Mehrheitlich wurde für ein Jahr Erika Bolte-Binz weiter kommissarisch als Vorsitzende gewählt. Der Posten des ersten Vorsitzenden bleibt für 1 Jahr vakant. Als neue Kassenprüferin wurde Brigitte Niedringhaus  gewählt und folgt auf Renate Englisch, die nach zwei Jahren turnusgemäß aus diesem Amt ausscheidet. Es gab folgende zu ehrende Mitglieder – Inge Frank zum 80- jährigen Geburtstag (Zertifikat)  und Frau Häusler für 70 Jahre Chormitglied (Besuch vom Vorstand).  Die Beiträge sollen auch im neuen Vereinsjahr konstant bleiben und bei dem Punkt „Veranstaltungen“  wurden die ersten Termine bekanntgegeben. Aus der Runde heraus gab es am Schluss noch einige Fragen über den aktuellen Stand/die Situation, wobei hier bedingt durch den Ausfall des ersten Vorsitzenden nicht alle Fragen geklärt werden konnten. Diese sollen im Vorstand bei der nächsten Vorstandssitzung abgeklärt werden.  Die kommissarische Vorsitzende schloss die Sitzung und freut sich auf ein singreiches Jahr, das bereits gestartet ist.